Resilienz Training für Fach-und Führungskräfte

Stärkung der inneren Widerstandskraft - Ein wesentlicher Beitrag zur psychischen Gesundheit im Beruf.

Ständige Veränderungen und Belastungen erfordern eine neue innere Haltung!

Wieso gelingt es einigen Menschen weniger und anderen besser mit Belastungen und anhaltenden Druck umzugehen?
Was macht einen Menschen widerstandsfähig?
 
Es gibt Menschen, die trotz hoher Anforderungen den Kopf nicht in den Sand stecken.

 

Sie haben gelernt, souverän mit schwierigen Situationen umzugehen.

 

Sie kennen sich selbst und wissen, welche Hebel sie bewegen müssen, um leistungsfähig und zufrieden zu sein.
 
 
 

Resilienz lässt sich trainieren!

Wie kann man Stressbewältigung trainieren?

Aber wie ?

 

Ein gewisses Maß an Druck und Anspannung kann zu einer gesteigerten Leistung führen.
Nimmt der Stress jedoch überhand, wirkt er kontraproduktiv und kann sogar bis zum Burnout führen.
 

 

Das Wichtigste in einem Resilienz Training ist deshalb zu lernen:

 

  • Die eigene Überforderung überhaupt zu erkennen
  • Wie sie, soweit möglich, vermieden werden kann
  • Welche Möglichkeiten es gibt, die eigene Widerstandsfähigkeit systematisch zu stärken

 

Für Sie als Arbeitgeber ist ein Resilienz Training ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine sinnvolle Investition in die Gesundheitsförderung.

 

Resiliente Mitarbeiter/-innen

  • sind zufriedener
  • sind weniger krank
  • sind leistungsfähiger

 
Hiervon profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer!
Resilienztraining für zufriedene, gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter

Das Training

Zielgruppe

Fach-und Führungskräfte
 
Training für Frauen
Training für Männer und Frauen

Warum ein Training speziell für Frauen?

Durch meine langjährige Tätigkeit in einem Großunternehmen kenne ich die Herausforderungen von Mitarbeiterinnen und weiblichen Führungskräften, aber auch die Herausforderung, den verschiedenen Rollen als Mutter und Arbeitnehmerin gerecht zu werden.

 

Frauen im Beruf, und nicht nur in Führungsaufgaben, haben eine Vielzahl an Themen, Problemen, Fragen und Aufgabenstellungen, die in üblichen gemischten Seminaren aus den verschiedensten Gründen oft zu kurz kommen.

 

Aus meiner Sicht und aus meinen vielfältigen Erfahrungen heraus sind Trainings für Frauen kein Ersatz, sondern eine notwendige Ergänzung für gemischte Seminare und Trainings.

Methoden

Vor dem Training:
Individueller Resilienzcheck

 

Während des Trainings:
Vortrag/ Einführung in die Themen
Diskussion
Gruppenarbeit
Übungen

 

Nach dem Training:
Erneuter Resilienzcheck
optional: Einzelgespräche

 

Jedes Seminar wird auf die entsprechende Zielgruppe zugeschnitten.
 
Die zielgruppengerechte Ausgestaltung des Seminars wird im Vorfeld mit Ihnen, als Auftraggeber, im Detail abgestimmt.

Wo findet das Training statt?

Seminare finden in ihren bevorzugten Räumlichkeiten oder im Seminarhaus Gut Álte Heide statt.

Ihre Anfrage

Für Anfragen oder ein individuelles Angebot senden Sie einfach eine E-Mail an mail@christinevollmer.de
E-Mail senden
Oder rufen Sie mich gerne an:
FN: +49 (0)202 77 30 301
MF: +49 (0)171 490 4173